Dirigent

Diana Jourdan ist in Bühl/Baden geboren und wohnt seit ihrem dritten Lebensjahr in Rastatt.    Bereits in diesem Alter wurde sie durch die Früherziehung und den Blockflötenunterricht der Musikschule Rastatt musikalisch gefördert. Später erlernte sie zunächst das Klavierspiel. Mit zirka 12 Jahren bekam sie zusätzlich Unterricht am Saxophon und  an der Klarinette von dem bekannten Rastatter Musiker Hans Huber, der ihr Talent erkannte und sie bereits nach wenigen Wochen in die Proben der Stadtkapelle Rastatt mitnahm. Es folgten mehrere musikalische Stationen, wie die Tanzkapelle „Blau-Weiß“, und die „Baden Brass Band“. Nach ihrem Abitur am LWG erlernte sie den Beruf der Musikalienhändlerin in Heidelberg. Der erfolgreiche Abschluss des C3-Dirigentenlehrgangs 1999 fiel glücklich mit der Dirigentensuche des Musikvereins Reichental zusammen. So konnte dort im letzten Jahr das 20-jährige Dirigentenjubiläum mit einem großen Konzert gefeiert werden.



Der Kontakt zur Stadtkapelle Rastatt war dennoch immer vorhanden, zuletzt bei der Instrumentalausbildung, als Dirigentin der Jugendkapelle oder bei Bedarf als Ersatzdirigentin. Über die Wahl zur Dirigentin und das damit entgegengebrachte Vertrauen, hat sie sich sehr gefreut.